Messevorbereitung mit der digitalen Matchingplattform

Jobangebote und komfortable Filterfunktionen zur Messevorbereitung findet ihr im Onlineportal.
Eine schnelle Übersicht zu den ausstellenden Unternehmen unter Aussteller 2022.

Im Online Portal registrieren

Der Bo Career Day hat eine digitale Karriere Matchingplattform erhalten!

Was bedeutet das? Die Plattform ermöglicht eine schnellere Suche nach Deinem Wunscharbeitgeber. Die umfangreicheren Informationen und Firmenprofile verschaffen Dir damit einen noch besseren Überblick und bieten z.B. Schnittstellen zur Terminvereinbarung und Direktbewerbung. Damit kannst Du Dich optimal auf den BO Career Day am 17. Mai 2022 in der BlueBox vorbereiten.

Welche Tätigkeitsfelder und Aufgabenbereiche interessieren dich grundsätzlich?

  • Studienrichtung, fachliche Schwerpunkte, Interessenschwerpunkte
  • Branchen
  • Bist du an einem Auslandseinsatz interessiert? Wünschst du dir ein internationales Umfeld?
  • Suchst du ein Praktikum, eine Werkstudentenstelle oder planst du deinen Berufseinstieg?
  • Was ist dir an einem Unternehmen und seinen Rahmenbedingungen wichtig? (Größe, Hierarchieebenen, Einarbeitungsphase, schnelle Veranstaltungsübernahme, Entscheidungsspielraum, Aufstiegsmöglichkeiten, Teamarbeit, Projektarbeit, Einstiegsmöglichkeiten, Unternehmenskultur, Weiterentwicklungsmöglichkeiten o.ä.)

Welche Unternehmen sind auf dem BO Career Day vertreten?

  • Ausstellerkatalog Er steht online und liegt auch in Papierform bereits einige Tage vor dem BO Career Day an der Hochschule aus
  • Website der Unternehmen ansehen (allgemeine Informationen und Karriereseiten)
  • Über Branche und Wettbewerber informieren

Wie funktioniert die Matchingplattform

Du benötigst Unterstützung hast noch keine Erfahrung mit der Matchingplattform? Wir begleiten Dich Schritt für Schritt auf Deinem Weg zu deiner virtuellen Messevorbereitung:

  1. Hier meldest Du dich im Matchingportal an!
  2. Alle registrierten Benutzer erhalten eine E-Mail-Bestätigung, die eine Termindatei für den Kalender enthält. Die Registrierung erfolgt bei dem Serviceprovider Graduateland, der die Matchingplattform für den virtuellen BO Career Day bereitstellt und hostet.
  3. Nachdem Du dich registriert, wird Dein Profil mit den Jobanforderungen der Arbeitgeber abgeglichen. Der Abgleich funktioniert auf Basis der von Dir angegebenen Profildaten. Um ein gutes Matching zu erzielen ist es daher wichtig, das Profil möglichst vollständig auszufüllen. Auf diese Weise erhältst Du aussagekräftige Übersicht, die Dir für Dich passende Jobangebote nach Relevanz anzeigt.
  4. Schaue Dir den Leitfaden oder das Video Tutorial oben auf dieser Seite an und hole damit das Beste aus der Matchingplattform heraus.
  5. Du meldest Dich ab dem 18. April 2022 schnell und einfach entweder von Deinem Desktop PC, Tablet oder Smartphone an und kannst direkt mit Deiner Jobsuche aktiv werden. Für den Messetag am 17. Mai bist Du dann super vorbereitet und hast vielleicht schon Gesprächstermine mit Deinem Wunscharbeitgebern am BO Career Day vereinbart.

… nicht vergessen!

  • Fülle Dein Onlineprofil vollständig aus, um das Interesse der Unternehmen zu wecken. Je vollständiger Deine Angaben sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass Du einen Volltreffer landest.
    • Denn so erhältst Du eine Auflistung der Jobangebote nach Relevanz.
    • Unternehmen können aktiv nach passenden Kandidaten suchen und diese direkt ansprechen.
    • Unternehmen schauen sich die Profile in der Regel an, bevor sie einen Kontaktwunsch annehmen!
  • Schaue in der Woche vor dem BO Career Day am 17. Mai regelmäßig in das Matchingportal. um so auch neue Angebote zu finden. So stellst Du sicher, dass Du gut vorbereitet bist und somit auch zielgerichtet an der Präsenzmesse teilnimmst.
  • Buche Gesprächstermine für die Messe, damit Du am Messetag nicht unnötig oder gar umsonst wartest! Lass Dich nicht entmutigen andere Unternehmen anzusprechen, wenn Du bei einer Terminanfrage eine Absage erhältst.

… und am Messetag selber?

  • Aktuellen Lebenslauf mitnehmen (kein Anschreiben, keine Zeugnisse)
  • Notizheft und Kugelschreiber
  • Der erste Eindruck zählt! Überlege dir also gut, wie du wahrgenommen werden möchtest. „Business-Look“ ist für den BO Career Day nicht unbedingt notwendig, aber du solltest dich auch nicht zu leger anziehen.
  • Am besten allein, höchstens zu zweit, nicht jedoch in großen Gruppen zum Stand gehen
  • Das Gespräch am besten einzeln und individuell führen
  • Den Gesprächspartner auswählen und gezielt auf ihn zugehen
  • Blickkontakt!
  • Handschlag
  • Das Namensschild des Gesprächspartners verhilft zur persönlichen Anrede
  • Anliegen formulieren
  • Eigene Vorstellung / Selbstpräsentation
  • Fragen stellen
  • Notizen machen
  • Sind die Informationen nicht interessant? > Gespräch höflich abbrechen.
  • Klingt alles gut? Dann
    • Lebenslauf bereithalten oder vollständige Bewerbung im Nachgang anbieten
    • das weitere Vorgehen besprechen
    • Visitenkarte des Gesprächspartners entgegennehmen und Kontaktdaten austauschen

Wie kannst du dich gegenüber den Unternehmen am besten vorstellen und ins Gespräch kommen?

  • Lebenslauf aktualisieren und parat haben
  • Kurze Selbstpräsentation vorbereiten und sich dabei auf wichtige Punkte beschränken, wie z.B. Studienrichtung und Begründung für die Studienwahl / Studien- und Interessenschwerpunkte / Erfahrungen aus Ausbildung, Praktika oder Nebenjobs / EDV-Kenntnisse / Sprachlenntnisse / besondere Stärken / Auslandserfahrung / Wünsche, Erwartungen, Ziele für die Zukunft
  • Motivation / Anliegen / Thema des Gesprächs nennen: geht es um ein Praktikum? Oder den Berufseinstieg? Oder um allgemeine Informationen zum Unternehmen oder zur Branche?
  • Fragen vorbereiten

War’s das dann? – Nachbereitung der Messe

  • Notizen nochmal durchgehen und ggf. aus dem Gedächtnis ergänzen (hilfreich für spätere Bewerbungen und für die Vorbereitung auf zukünftige Vorstellungsgespräche)
  • Falls vereinbart: Bewerbungsunterlagen zuschicken, im Anschreiben Bezug auf das Gespräch beim BO Career Day nehmen
  • Falls keine unmittelbare Bewerbung verabredet wurde, kannst du dich gern nochmal per Mail beim Gesprächspartner für das nette Gespräch bedanken (hilfreich als „Erinnerungs-Anker“ für eine spätere erneute Kontaktaufnahme)

Für Fragen rund um die Messevorbereitung, Berufszielplanung und Bewerbung stehen der Career Service Wirtschaft und der Career Service Ingenieurwissenschaften gern zur Verfügung!