ABSCHLUSSARBEIT BEREICH PRODUKTIONSLOGISTIK
Entwicklung eines robusten und innovativen Softwareframeworks zur kurzfristigen Produktionssteuerung.
Mit Video

Job ID:

 10618
Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML
Art der Arbeit:
Vollzeit
Tätigkeitsfelder
IT und Software
Gesuchte
Fakultäten:
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fakultät für Informatik
Gesuchte Fachbereiche:
Elektrotechnik und Informatik
Stellenbezeichnung

ABSCHLUSSARBEIT BEREICH PRODUKTIONSLOGISTIK

 

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.
Im Rahmen des Forschungsprojekts “EMOTION” wird die Entwicklung eines Softwareframeworks zur kurzfristigen Produktionssteuerung im Kontext von empathischen Produktionssystemen angestrebt. Das Projekt zielt darauf ab, kognitive technische Systeme um die Fähigkeit der Empathie zu erweitern. Solch ein empathisches Produktionssystem bringt eine neue Dimension von Anforderungen mit sich – eine hohe Reaktionsfähigkeit, schnelles Lernen und die Fähigkeit zur Anpassung sind von entscheidender Bedeutung. Ein zentrales Element zur Erfüllung dieser Anforderungen ist die Bewertung der Zustände der beteiligten Akteure sowie die dynamische Anpassung von Entscheidungen im System.

Abschlussarbeit: Entwicklung eines Softwareframeworks zur kurzfrsitigen Produktionssteuerung im Kontext von empathischen Produktionssystemen

 

Was Du bei uns tust

Im Fokus dieser Masterarbeit steht die Entwicklung eines robusten und innovativen Softwareframeworks zur kurzfristigen Produktionssteuerung. Ein bereits existierendes Tool zur Produktionssteuerung auf Basis von Zustandsdaten bildet die Grundlage, jedoch bedarf es Anpassungen, um den Ansprüchen eines empathischen Produktionssystems gerecht zu werden. Du wirst maßgeblich daran beteiligt sein, dieses Framework zu konzipieren, zu entwerfen und zu implementieren.

 

Was Du mitbringst

⦁    Du bist eingeschriebene/r Masterstudierende/r im Bereich Ingenieurwissenschaften, Informatik oder verwandten Fachrichtungen
⦁    Du hast Kenntnisse in Softwareentwicklung und -design
⦁    Du hast auch Interesse an Mensch-Maschine-Interaktion und innovativen Produktionssystemen
⦁    Du zeichnest dich durch Eigenständigkeit, Kreativität und analytisches Denkvermögen aus

 

Was Du erwarten kannst

⦁    Die Möglichkeit, an einem zukunftsweisenden Forschungsprojekt teilzunehmen
⦁    Praktische Erfahrungen im Bereich der Entwicklung von Softwaresystemen
⦁    Unterstützung durch ein interdisziplinäres und erfahrenes Forschungsteam
⦁    Einblicke in die Herausforderungen und Potenziale empathischer Produktionssysteme

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

Die Stelle ist auf die Dauer der Bearbeitungszeit befristet.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen!

 

Fragen zu dieser Position beantwortet Dir gerne:
Tolga Turmaz, M.Sc.
Telefon: +49 (231) 9743-282
tolga.turmaz@iml.fraunhofer.de

www.iml.fraunhofer.de/de/abteilungen/b2/produktionslogistik.html

 

Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML

www.iml.fraunhofer.de

Kennziffer: 68331                Bewerbungsfrist: 30.11.2023

 

Fähigkeiten
Selbstvertrauen
Engagement
Motivation
Neugier
Organisationstalent

Ansprechpartner:

Miriam Fischer

Telefon:

Für ein Jobinterview bewerben

Bewerber E-Mail

Schreibe eine Bewerbungsmail an

Name *
Email *
Upload für die Bewerbung
Maximale Dateigröße: 5 MB
Ihre Nachricht *